Menü

Teilnahmebedingungen

1. Anmeldung und Bezahlung

Die Anmeldung zu den Kursangeboten erfolgt online über die Homepage www.praxis-schulz.com. Die Anmeldung ist mit der Buchung verbindlich. Die Teilnahmebedingungen werden mit der Buchung akzeptiert. Nach der Online-Anmeldung erhält der Teilnehmer eine Anmeldebestätigung per E-Mail und eine Zahlungsaufforderung über den jeweiligen Geldbetrag.

Der zu zahlende Betrag ist spätestens 2 Wochen nach der Buchung fällig, zahlbar durch Überweisung auf das angegebene Bankkonto.

Im Falle einer kurzfristigen Anmeldung/Buchung ist der fällige Betrag in jedem Fall vor Beginn des jeweiligen Angebotes zu entrichten.

Erst nach Zahlung aller offenen Beträge besteht ein Anspruch auf die zu erbringende Leistung. Sollte 2 Wochen nach der Buchung kein Geldeingang auf oben genanntes Konto zu verzeichnen sein, erlischt der Anspruch auf einen Platz in einem Kurs. Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen. Ergänzungen der Teilnahmebedingungen bedürfen der Schriftform.


2. Stornierung

Nach der Buchung von Kursen können die gebuchten Leistungen bis zu 4 Wochen vor dem festgelegten Termin schriftlich per E-Mail an ohne anfallende Kosten storniert werden. Sollte es bei kurzfristigerer Stornierung eines Kurses möglich sein Ersatz zu finden, z.B. durch eine Warteliste, erhebe ich eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20,00€. Die Bearbeitungsgebühr wird unabhängig davon fällig, ob der frei gewordene Platz über die Warteliste besetzt werden konnte. Sollte Ersatz über die Warteliste nicht möglich sein, wird nach Vollendung der 4-Wochen-Frist der volle Betrag fällig. Es ist nicht möglich, eine(n) Teilnehmer(in) während eines laufenden Kurses durch eine(n) andere(n) zu ersetzen.


3. Teilnahme

Die Kosten, die durch versäumte Kursstunden oder durch das Nichterscheinen bei einer Kurseinheit entstehen, sind von der/dem Teilnehmer/in selbst zu tragen. Der Grund der Nichtteilnahme am Kurs ist unerheblich. Hat ein Teilnehmer/eine Teilnehmerin die Teilnahme an dem von ihm/ihr gebuchten Angebot versäumt, kann das Angebot nicht nachgeholt werden. Die etwaige Nachholung von infolge Verhinderung der Kursleitung ausgefallener Angebote erfolgt in individueller Absprache.


4. Veranstaltungsvoraussetzungen

Die Kurse können grundsätzlich nur stattfinden, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. Sollte ein Kurs aufgrund Nichterreichung der Teilnehmerzahl nicht zu Stande kommen, werden die Teilnehmer/innen frühzeitig darüber informiert und die im Vorfeld entrichteten Kosten per Überweisung zurückerstattet.


5. Angebotsausfall von Seiten der Kursleitung

Die Kursleitung kann aus wichtigen Gründen Kurse oder einzelne Einheiten verschieben. Die Mitteilung hierfür erfolgt frühzeitig und enthält den/die Ersatztermin/e.


6. Haftung

Die Nutzung der Räumlichkeiten, in denen die Kursangebote stattfinden, erfolgt auf eigene Gefahr. Haftung für von Teilnehmern/innen mitgebrachte Wertgegenstände kann nicht übernommen werden.


7. Datenschutz

Personenbezogenen Daten, die aufgrund der Anmeldung und Buchung eines Angebotes von mir erhoben wurden, verwende ich ausschließlich für interne Zwecke (Anmeldung, Buchung, Rechnungserstellung, Kontaktaufnahme in Bezug auf konkrete Anfragen) eine Weitergabe findet nicht statt.